Workshop und Weihnachtsfeier der Ehrenamtskoordination Asyl

 Überregional
 Dienstag, 11.12.18   17:30
 19:30
 


Erfahrungsaustausch zum Thema "Abgrenzung & Achtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten"

Wann? Dienstag, 11. Dezember 2018 von 17:30 bis 19:30 Uhr
Wo? Gemeindehaus Apostelkirche (Münchener Straße 4/ Eingang Krumpperstraße in Weilheim)
Was? Das Engagement für und mit Geflüchteten ist vielfältig und bereichernd, doch oftmals auch herausfordernd oder belastend. Ziel dieses Erfahrungsaustausches ist es, Grenzen und Grenzüberschreitungen besser wahrzunehmen. Wie setzen wir uns selbst Grenzen und wie können wir diese wirklich einhalten? Wie gehen wir mit Grenzüberschreitungen um und was sind unsere Verantwortlichkeiten in der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Geflüchteten? Gemeinsam mit der Referentin gehen Sie diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Lernen Sie selbstbewusst Nein zu sagen und ihre Grenzen aufzuzeigen. Gerne können dabei auch praktische Beispiele oder Problematiken aus Ihrer ehrenamtlichen Arbeit aufgegriffen werden und im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion zu diesen Themen.

Diese Veranstaltung richtet sich explizit an alle, die im Asyl- und Flüchtlingsbereich tätig sind und wir möchten daher Ehrenamtliche wie Hauptamtliche (Landratsämter, Kommunen, Politik, Freiwilligenagenturen, Asylsozialberatung und -koordination, Wohlfahrtsverbände, Erwachsenenbildung, etc.) gleichermaßen einladen.

Wir bitten um Anmeldung als formlose Mail bis spätestens zum 6. Dezember 2018 bei Martin Herzog.

Die Teilnahme ist KOSTENFREI. Die Veranstaltungs- und Verpflegungskosten werden von lagfa bayern e.V. übernommen. Fahrtkosten zu diesem Austauschtreffen können von uns gegen Vorlage des Originalbelegs bis zu einer maximalen Höhe von EUR 40,00 erstattet werden.

Im Anschluss findet unsere Weihnachtsfeier statt, es wird Getränke, Knabbereien und internationales Essen geben. Wir freuen uns auf viele bekannte Gesichter und gute Gespräche! :-)