Foto: E. Gronau
Asyl im Oberland

Wir unterstützen
Asylbewerber und Flüchtlinge

Mehr als 65 Millionen Menschen sind weltweit vor Krieg und Verfolgung auf der Flucht, der größte Teil dieser Menschen flieht innerhalb des Heimatlandes oder in die Nachbarländer. Von denen, die es bis nach Europa schaffen, sind momentan um die 1700 Geflüchtete im Landkreis Weilheim-Schongau. Diese haben Asyl in Deutschland beantragt und warten auf den Ausgang des Asylverfahrens. Dazu kommen einige, deren Anträge bereits anerkannt wurden und die sich nun aufmachen, Teil der deutschen Gesellschaft zu werden.

Zahlreiche Menschen im Landkreis Weilheim-Schongau tragen dazu bei,  dass die Neu Angekommenen versorgt werden und sich hier zurecht finden: Landratsamt, Fachberatungsstellen, Unterstützerkreise, Förderverein Asyl im Oberland e.V., Ehrenamtskoordination.


5 Jahre Asyl im Oberland!

Wir feiern dieses Frühjahr 5 Jahre Bestehen der ersten Helferkreise im Landkreis Weilheim-Schongau!

Dazu gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im ganzen Landkreis zu Themen wie Abschied, Rückkehr, Identitätsklärung, Migration u.v.m....

Genauere Informationen zur aktuellen Situation der Unterstützerkreise entnehmen Sie bitte dem Bericht von Jost Herrmann, den Sie hier herunterladen können. Die Seminararbeit seiner Tochter Jana Herrmann aus dem Jahr 2015, auf der die Arbeit basiert, ist hier zu finden.



Unterstützerkreise Asyl in Oberbayern

roter Marker: Unterstützerkreis auf dieser Website aktiv schwarzer Marker: Unterstützerkreis mit Kontaktdaten

Termine und Nachrichten

Montag, 23.04.18 um 18:00 Uhr
Überregional
Montag, 30.04.18 um 18:00 Uhr
Überregional
Montag, 30.04.18 um 19:30 Uhr
Überregional
Mittwoch, 02.05.18 um 19:30 Uhr
Überregional
Dienstag, 15.05.18 um 19:30 Uhr
Überregional
Keine Nachrichten verfügbar.