Unterstützerkreis Böbing

Bald nachdem die ersten von mittlerweile knapp 20 Asylbewerbern 2014 in Böbing untergebracht wurden, bildete sich ein Kreis von Unterstützern, die den Asylsuchenden helfen wollen, sich in Deutschland und in Böbing zu Recht zu finden und sich ins Dorfleben zu integrieren.

Konkret steht allen Asylbewerbern ein Ansprechpartner bzw. Betreuer zur Seite, an den sie sich bei Alltagsproblemen wenden können. Es werden Deutschkurse angeboten, vom Alphabetisierungskurs bis zum Fortgeschrittenenunterricht. Es gibt Ansprechpartner für Kleiderkammer und Fahrräder oder Unterstützung für Behördengänge, BAMF-Bescheide sowie Bankangelegenheiten. Außerdem wird ein Fahrdienst für Einkaufsfahrten zu umliegenden Supermärkten angeboten.

Ein besonderes Anliegen ist dem Helferkreis die gegenseitige Begegnung und das Knüpfen sozialer Kontakte zwischen den „Neu-Böbingern“ und der Böbinger Bevölkerung. Dazu wurden schon verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen organisiert.

Im Herbst 2015 wurde nun die Ammermühle zwischen Böbing und Rottenbuch von über 90 Asylsuchenden bezogen. Auch bei dieser neuen Herausforderung engagiert sich der Böbinger Helferkreis, um auch diesen Flüchtlingen zu helfen und so den neu gebildeten Rottenbucher Helferkreis zu unterstützen. So wurde auch ein Tag der Begegnung initiiert und gemeinsam mit den Rottenbucher Helfern durchgeführt.

Der Böbinger Helferkreis trifft sich zur Zeit unregelmäßig ca. alle 2 Monate.
Jeder, der sich engagieren oder zunächst auch nur informieren will, ist zu diesen Treffen herzlich eingeladen!
Bitte nach dem nächsten Termin unter boebing(at)asylimoberland.de fragen!

 

 

Terminübersicht

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
48262728293012
493456789
5010111213141516
5117181920212223
5224252627282930
131123456
: Einzeltermin
: Regelmäßiger Termin

Die nächsten Termine

Keine Einträge gefunden