Chronik des UK Murnau

Februar 14  erstes  Multiplikatorentreffen mit Asylbewerbern und syrisch-afghanischem Essen in der Auszeit als Startschuss für einen Unterstützerkreis

19.3.14 Aufführung von Tagasyl in Bad Kohlgrub. Dieter Kirsch entwickelte mit 6 Asylbewerbern dieses Stück (Ehrenamtspreis der ev. Kirche 2014)

12.7.14 Fest der Begegnung in Bad Kohlgrub

12.11.14 Achmed wohnt jetzt nebenan: Infoveranstaltung für Murnauer Bürger und Bürgerinnen mit Asylbewerbern, Unterstützerkreis, Bürgermeister, arabisch-bayrischer Crossover Musik und afgahnisch-syrisch-bayrischem Essen. 

 November 2014 

Dezember 2014

Weihnachten ohne Geschenke? 

Wir von der Evangelischen Jugend machten es uns dieses Jahr zur Aufgabe, den Asylbewerbern vom Urihof und Sonnenbichlhof ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. In der monatlich stattfindenden Jugendguppe organisierten wir schon ein paar Monate zuvor einen Nachmittag, um die Asylbewerbern aus Bad Kohlgrub kennenzulernen. Dieser war ein großer Erfolg. Auf einen Vorschlag hin beschlossen wir, für die Kinder im Alter von 1-11 Jahren zu Hause selbst nach unbenutzten Spielzeug zu suchen, für die Erwachsenen hingegen gingen wir durch die Geschäfte im Murnauer Markt. Am 12. Dezember zogen ein paar Jugendliche los, um in den Geschäften nach Spenden zu fragen. Die Läden waren sehr entgegenkommend und spendeten Gegenstände von z.T. hohem Wert. 

Wir bekamen so viel, dass wir nach einiger Zeit abbrechen mussten, weil wir nicht alles tragen konnten, und eine Woche drauf, am 19. Dezember, besuchten wir die restlichen Geschäfte. Die Schuhläden stellten uns Schuhkartons zur Verfügung. Währenddessen begann ein Teil von uns, die schon zusammengetragenen Geschenke in Schuhkartons aufzuteilen und den Kindern zuzuordnen. Für jedes Alter war ein passendes Geschenk dabei, von Kuscheltieren, Stiften, Fußbällen bis hin zu einem Einrad, Spielzeugautos und Puzzles. Ein Tag später, am Samstag, fuhren drei von uns zum Urihof und Sonnenbichlhof und gaben die Geschenke ab. 

Januar bis Februar 2015: Team 7 von MM  bereitet sich auf die Unterkunft Moosrain vor mit  Anwohnertreffen, Malaktion in den neuen Räumen, unter tatkräftiger Mithilfe von der Küstlervereinigung Tusculum.

12. März 2015: schrittweise Belegung der UK Moosrain, im Unterschied zu vielen Einrichtungen  als  Selbstversorgerunterkunft.  Ein gute, kreative und weitgehend friedliche Athmo!

Zur Zeit 5  Deutschkurse in Moosrain, 1 Alphabetisierungskurs

1. Mai : erste Musiksession von UK Bewohnern und Team 7 Mitgliedern

14. Juni 2015 Zweite Musiksession in Moosrain

Seit Mai 2015 Deutschkurse im Mehrgenerationenhaus in Murnau

Die Bürgerstiftung Mehrwert wird die  Aktivitäten von Team 7 finanziell fördern.