Wir machen mit beim Stadtradeln!

Stadtradeln
Bildrechte: Eric Duffy

Asyl im Oberland macht dieses Jahr ein eigenes Team beim Stadtradeln - wir suchen noch Radelnde, die unserem Team beitreten - das könnt ihr hier tun. Macht mit!
 

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Warum ein Team von "Asyl im Oberland" beim Stadtradeln mitmacht?

Alles hängt mit Allem zusammen - wer statt dem Auto auf das Fahrrad umsteigt, schont das Klima und verursacht weniger CO2 Ausstoß. Die Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels sind heute schon spürbar - auch in Deutschland, vor allem aber im globalen Süden. Dort schafft der Klimawandel neue Fluchtursachen. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass niemand gezwungen ist, seine Heimat verlassen zu müssen!

Wie funktioniert das Ganze? Im Zeitraum vom 19.06. bis 09.07. alle geradelten kilometer im km-Bereich eintragen. Weitere Informationen hier.