Helfen

Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht


Das Netzwerk „Asyl im Oberland“ und die Diakonie Herzogsägmühle suchen ehrenamtliche Helfer*innen, die die geflüchteten Menschen  aus der Ukraine,  
neben den offiziellen Strukturen, in ihrem Ankommen bei uns im Landkreis begleiten.

Bitte nehmen Sie auch Kontakt zum örtlichen Unterstützerkreis auf - Kontaktdaten finden Sie hier.

Das Aufgabengebiet ist abwechslungsreich und vielfältig, z.B.:

Unterstützung bei Fragen wie:

  • Wo kaufe ich ein ?
  • Wie fahre ich Stadtbus ?
  • Hilfe im Umgang mit Behörden
  • Einfach nur da sein für Gespräche……

Gemeinsam möchten wir für die Menschen da  sein, denn :
Ehrenamt bereichert!

Wir haben einen Fragebogen erstellt, den Sie bitte bei Interesse ausgefüllt an uns zurückreichen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

Ingeborg Bias-Putzier Tel 0881–9276 589 22 oder inge.putzier@herzogsaegmuehle.de

Susanne Seeling Tel. 0881–9276 589 23 oder susanne.seeling@herzogsaegmuehle.de

Hinweis: Ihre persönlichen Daten auf dem Fragebogen dienen dem Netzwerk Asyl im Oberland ausschließlich für den Bereich der ehrenamtlichen Begleitung im Bereich „Asyl, Flucht, Migration und Integration“ im Landkreis Weilheim-Schongau und werden nicht öffentlich zugänglich gemacht.


Es gibt zahlreiche weitere Unterstützungsmöglichkeiten.

Hier können Sie sich informieren:
https://ukraineverstehen.de/unterstuetzung-fuer-die-ukraine/
https://www.lphr.org/humanitaere-soforthilfe-fuer-die-ukraine/

Weitere Anregungen bietet dieser Artikel.