INFORMIEREN

"Asyl im Oberland" ist die "Dachmarke" der ehrenamtlichen Unterstützerkreise im Landkreis Weilheim-Schongau, die sich in den verschiedenen Orten des Landkreises seit 2013 gegründet haben.

Seit 2017 gibt es zudem den Förderverein Asyl im Oberland e.V., der die ehrenamtliche Arbeit als Trägerverein unterstützt.

2018 hat sich das Solidaritätsbündnis von Asyl im Oberland gegründet.

 

Hier finden Sie eine Studie zur Situation der ehrenamtlichen Helferkreise aus dem Jahr 2018.

 

 


Asyl im Oberland arbeitet eng und vertrauensvoll mit den Stellen der Flüchtlings- und Integrationsberatung, der Migrationsberatung sowie dem Jugendmigrationsdienst zusammen. Diese Stellen sind im Landkreis Weilheim-Schongau bei den Trägern Caritas, Diakonie Oberland, Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. und Diakonie Herzogsägmühle angesiedelt.

Sie sind neu in Deutschland und haben Fragen, suchen Beratung oder Hilfe?

Wenden Sie sich an die Flüchtlings- und Integrationsberatung oder Migrationsberatung.

Kontaktadressen und regionale Zuständigkeiten finden Sie unter

Diakonie Herzogsägmühle

Diakonie Oberland

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.

 

Ansprechpersonen zu vielen weiteren Themen finden Sie immer aktuell in der Integreat App, die ab 2021 auch für den Landkreis Weilheim-Schongau verfügbar sein wird.

 

Diese Seite wird laufend mit aktuellen Informationen ergänzt.